Thread ist gesperrt.

Wasserkühler oder normale Lüfter????

spezie40
DE Angeworben: 2012-06-26
2012-12-31 14:35
Also , Ich Spiele auf´n 64er server mit Luftkühlung, und meine 4 kerne kommen nicht über 50 grad
P3D_SaglT
IM Angeworben: 2011-10-27
2012-12-31 16:36 , bearbeitet 2012-12-31 16:43 von P3D_SaglT
Nein,

selber Jahre lang genutzt, gebaut und verbaut. Das ganze all in one Zeugs taugt nur bis zu einem gewissen Punkt. Eben jenem wo auch ein anständiger Luftkühler agiert. Die All in one sind eben für Systeme gedacht wo kein größerer Luftkühler platz hat. IM OC/Bench Bereich wo dann richtige Kühlungen verbaut werden und alleine ein Radiator schon das ~ 3-fache einer H80 z.B. kostet ist es ein anderes Thema, da hält kein aktuell erhältlicher Luftkühler mit, weder in Leistung noch Lärmpegel.

;o)


Billigkühlungen wären für mich persönlich folgende Sachen: http://geizhals.at/?cat=coolwsets&sort=t&bpmax=200&filter=+Liste+aktualisieren+&v=e&xf=1196_Corsair%7E1196_Antec%7E1196_Cooler+Master%7E1196_Zalman#xf_top [geizhals.at]


Kühlleistung und Lautstärke beachten! -> http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/50132/1_140W_12v.png [planet3dnow.de]

tranc3lov3r sagte:
@Sagi

hör ich da einen Anti Wakü Nutzer raus.. :-)
Gibt es biilg Wakü´s ?? hmm.. Welche wären das??
Ja, ich weiß es wirklich besser...
OneManTwoBalls
DE Angeworben: 2012-01-23
2012-12-31 16:50
Ich hab nen "Alpenföhn Matterhorn Pure" CPU Kühler drauf und mein i7 (3770k) wird beim gamen (bf3 z.B.) nie über 45° warm. Wasserkühlung halte ich für unnötig, sofern man nicht extrem übertaktet.

Als Case habe ich das Fractal Define R4, welches schallgedämpft ist und nicht unbedingt zu den besten Cases gehört, wenn es um die Kühlung geht. Und trotzdem ist mein komplettes System mit 2x 120mm und 1x 140mm Lüfter plus eben den CPU Kühler echt kühl! Unter Windows (paar Videos schauen etc.), CPU um die 30 - 35°, meine GTX 680 schnurrt bei 32° vor sich hin. Unter Last (bf3 auf Ultra, 2 Std. zocken), CPU max. 45°, GraKa ~ 60 - 65°. Mainboard ist das Gigabyte Z77X-D3H.
siegfried1871
Angeworben: 2011-10-27
2012-12-31 17:44
Mit welcher CPU wurde da getestet?
So einen Test würde ich gerne mal bei Ivy-Bridge sehen, dort ist das größte Problem ja wohl die von Intel verwendete Wärmeleitpaste zwischen DIE und Heatspreader, wodurch die Kühler garnicht ihre volle Leistung entfalten können.

Die Wärmeleitpaste durch Coollaboratory Liquid Ultra zu ersetzen ergibt ja teils enorme Verbesserungen.
http://www.hardwareluxx.de/community/f139/ivy-gekoepft-erfahrungen-ueber-ivy-cpus-ohne-hs-bzw-mit-gewechselter-wlp-891243.html [hardwareluxx.de]

Sagi_T_754 sagte:
Kühlleistung und Lautstärke beachten! -> http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/50132/1_140W_12v.png [planet3dnow.de]
P3D_SaglT
IM Angeworben: 2011-10-27
2012-12-31 18:35 , bearbeitet 2012-12-31 18:37 von P3D_SaglT
X2 6400 BE, eine andere CPU würde die Meßergebnisse nicht vergleichbar machen.

Die Problematik mit den ersten ivys ist bekannt... ;o)

Corsair Carbide R300 + HX850 | P67 Extreme4 Gen3 | i7 2600k @ 4.8 | 16GB RAM | GTX690 @ 1178/7000 | Samsung SD830 256GB
Ja, ich weiß es wirklich besser...
x1stINFxGhost
DE Angeworben: 2011-10-30
2012-12-31 18:48
Die Kühlleistung. mein Fehler.
M4rlB0roMoun7a1n
DE Angeworben: 2012-12-08
2013-01-01 00:14
Sagi_T_754 sagte:
Solche wie Dich braucht der Einzelhandel...^^

Es geht nicht ums leisten können, wenn ein halb so teurer Luftkühler ebenso kühlt. Das meist noch leiser weil der Lüfter keinen so hohen Gegendruck wie der des Radiators einer billigen Wakü hat.

Pix3l-Sm0ker sagte:
Die meisten die schreiben , dass Wasserkühlung schwachsinn ist , hatte selbst einfach noch keine .

Jetzt noch einen PC zu besitzten bei dem die Lüfter laut laufen oder gut hörbar sind.... passt euch der Zeit an , große Firmen stellen die nicht zum Spass so günstig her, vor 10 Jahre war das vielleicht was besonderes aber heutzutage kann sich jeder Wasserkühlung leisten der einen gescheiten rechner hat.


So hohen Gegendruck ? Soll das ein Witz sein oder was ... Puste mal durch die Lamellen durch, da weißt du was für einen Gegendruck du hast. Genau: KEINEN!

Der halb so teure Lüfter muss dafür aber mehr Arbeiten weil er nur durch Luft die CPU kühlt , d.h. bei ner ordentlichen WaKü muss der Lüfter nie oder nur wenig hoch drehen und man hört ihn GARNICHT .. aber viel Spass beim zocken mit so ner Turbine
:)
Ferik
DE Angeworben: 2011-11-09
2013-01-01 00:21
Ich denk mal er meint den druck im system dadurch hört man sicher auch die pumpe mehr rasseln(blanke vermutung^^)
Mein halb so Teurer alter Luftkühler war auf mittel bis hohen einstellungen fast nicht zu hören und der CPU war übertaktet auf max.

Und nun hör ich garnix mehr ist alles zu leise da sind die Festplatten das lauteste am Rechner (dank den Western Digital printen^^)
M4rlB0roMoun7a1n
DE Angeworben: 2012-12-08
2013-01-01 00:28
Muss ja jeder für sich selber wissen , meiner Meinung nach unsinn die paar euro zu sparen , das ist genauso unsinnig wie hunderte von euros für eine "HIGH-END" WaKü auszugeben , 70-100€ für ne gescheite Kühlung ausgeben, dazu noch ein zwei SSD's und kein Mucks mehr ausser das Mainboard Piepen beim Booten :D
:)
Ferik
DE Angeworben: 2011-11-09
2013-01-01 00:31
Also mein Board piept nicht mehr.P
M4rlB0roMoun7a1n
DE Angeworben: 2012-12-08
2013-01-01 00:33
Kein einzelnes Piepen , quasi der "fehlercode" dafür dass alles OK ist ?! Bei neueren ist das glaub ich nicht mehr oder ist das Firmenabhängig ? :D
:)
Ferik
DE Angeworben: 2011-11-09
2013-01-01 00:55
Das board hatte mal nen pieper den hab ich entfernt, frag aber nicht warum darauf wirds keine antwort geben^^
siegfried1871
Angeworben: 2011-10-27
2013-01-01 01:03
Der halb so teure (Luft-)Kühler muß eben nicht mehr arbeiten, da er nicht das erwärmte Wasser einer AIO irgendwie versuchen muß zu kühlen
(plus zusätzliche Pumpengeräusche).


Pix3l-Sm0ker sagte:

So hohen Gegendruck ? Soll das ein Witz sein oder was ... Puste mal durch die Lamellen durch, da weißt du was für einen Gegendruck du hast. Genau: KEINEN!

Der halb so teure Lüfter muss dafür aber mehr Arbeiten weil er nur durch Luft die CPU kühlt , d.h. bei ner ordentlichen WaKü muss der Lüfter nie oder nur wenig hoch drehen und man hört ihn GARNICHT .. aber viel Spass beim zocken mit so ner Turbine
Pausbaeckchen
DE Angeworben: 2011-10-27
2013-01-01 01:40
Also ich hab einen i7 2600 mit Luftkühlung und der kommt gemäß mehrer Ausleseprogramme nach eingier Zeit immer auf 80 Grad. Während der Garantiezeit hab ich den Rechner deswegen mehrfach zurück an den Händler (cyberport) geschickt und die haben den jedes Mal zurück geschickt und darauf hingewiesen, dass die Temperatur noch im Normbereich läge. In Foren waren alle User anderer Meinung aber das Ding läuft nun schon seit 1,5 Jahren. Alle 2 Monate hab ich Mal einen Bluescreen, weiß aber nicht genau, woran das liegt (also ob wegen der Temp oder wegen was anderem). Da kann ich mit leben.
Ferik
DE Angeworben: 2011-11-09
2013-01-01 02:10
80 Grad? meiner wurde 64 heiß mit nem Mugen und ordentlichen Lüfter.
Würde mal sagen mit der WLP gepfuscht oder ganz mießer Kühler^^
Ridzap
DE Angeworben: 2012-12-15
2013-01-01 06:26 , bearbeitet 2013-01-01 09:14 von Ridzap
Hallo zusammen,

@Threadstarter
Dein PC-Landen muss nachbessern, warum willst du €uros für einen Kühler ausgeben wenn du es umsonst bekommst?

Leider kann nicht erraten was genau für ein AMD BULLDOZER verbaut worden ist, und ich von AMD keine Ahnung habe^^

Aber mit den 180Watt ist wohl "die Abwärme" vom CPU-Kühler gemeint, es gibt CPU-Kühler-Hersteller die Watt Angabe haben wieviel der CPU-Kühler schafft.

Seit ich meine Wasserkühlung haben ist der PC 100% Lautlos und das ohne SSD ab und an wenn die Temp im Case über 26°C steigt höre ich die CaseLüfter die 4 x 180er Lüfter hört man mit 350 Umdehungen auch nicht, im Sommer wird es eng bei einer Zimmertemp von kapp 35°C bis 37°C

Wer Wasserkühlung für sich als Hobby gefunden hat, hat seine Freude dran.
Oder man Baut ...Überdruck/Unterdruck Gehäuse sogenau kenne ich mich damit nicht aus.
Damit bekommt auch sehr leiste System hin und das nur mit Luftkühlung.
Die Fertig-Wasserkühler ala AIO oder so...meine mal einen Bericht gelesen zu haben wo man fürs selber Geld eine Selbstgebaute Wakü CPU Only basteln kann, die von der Kühlleistung her um einiges besser ist.
Der klare Vorteil einer Fertiglösung man hat sofern man den Radi unter bekommt keinerlei Probleme mit der Gehäusetiefe oder Ärger mit den RAM Bänken.
P3D_SaglT
IM Angeworben: 2011-10-27
2013-01-01 10:16
Du hast dich eben selbst disqualifiziert, keinen Gegendruck.. ahahhhahaaaaa

Pix3l-Sm0ker sagte:
So hohen Gegendruck ? Soll das ein Witz sein oder was ... Puste mal durch die Lamellen durch, da weißt du was für einen Gegendruck du hast. Genau: KEINEN!

Der halb so teure Lüfter muss dafür aber mehr Arbeiten weil er nur durch Luft die CPU kühlt , d.h. bei ner ordentlichen WaKü muss der Lüfter nie oder nur wenig hoch drehen und man hört ihn GARNICHT .. aber viel Spass beim zocken mit so ner Turbine


Corsair Carbide R300 + HX850 | P67 Extreme4 Gen3 | i7 2600k @ 4.8 | 16GB RAM | GTX690 @ 1178/7000 | Samsung SD830 256GB
Ja, ich weiß es wirklich besser...
M4rlB0roMoun7a1n
DE Angeworben: 2012-12-08
2013-01-01 11:01
Achso das Wasser muss also gekühlt werden ? Ne ehrlich jetzt ? Und die Kühlrippen von den Luftkühlern die müssen nicht gekühlt werden oder was ? Schlauberger schieb dir deine dummen Argumente sonst wo hin ! Schau dir mal Wärmeleistung verschiedener Stoffe im Internet z.B. Wasser und Kupfer da merkse n gaaanz kleinen Unterschied.

Sagi_T : Nur weil ich falsch verstanden hab was er damit sagen wollte musst du dich darüber nicht lustig machen . Jetzt weiß ich auch was er gemeint hat mister mega graka aber zu dumm für sli , so leute brauch der Einzelhandel , Grakas für ne halbe mille kaufen
:)
P3D_SaglT
IM Angeworben: 2011-10-27
2013-01-01 11:29 , bearbeitet 2013-01-01 11:40 von P3D_SaglT
Bitte was? Zu dumm für SLi? Ich? Ähm ich denke nicht Tim... ;o)

Als kleinen Denkanstoß:

Ich bin ein cruncher, 2x GTX680 verbauchen ~ 450W/h, eine GTX690 mit selbiger Leistung ~ 320W/h. Eine Ersparnis von ~130W/h.

24*0,13kWh = 3,12kWh/d = 3,12*30,3 = 0,95€/d = 0,95€*365d = 345€ Ersparnis pro Jahr.

Nur mal so als kleine Erwähnung nebenbei....

2x GTX680 kosten ~ 840€
1x GTX690 kostete mich ~ 880€

Den Rest muss ich hoffentlich nicht erklären!

Du hast also was falsch verstanden? Nein, denke ich auch nicht. Gemeint war schon der statische Druck der sich zwischen Lüfter und Radiator anstaut da ja eben das Netz einen Widerstand erzeugt. Das gleiche was ebenso passiert wenn 2 Lüfter in ein Gehäuse hinein blassen und nur einer raus. Die 2 einblassenden müssen auch gegen einen Überdruck arbeiten. Je mehr Gegendruck desto lauter. Jetzt soweit klar?

Corsair Carbide R300 + HX850 | P67 Extreme4 Gen3 | i7 2600k @ 4.8 | 16GB RAM | GTX690 @ 1178/7000 | Samsung SD830 256GB
Ja, ich weiß es wirklich besser...
M4rlB0roMoun7a1n
DE Angeworben: 2012-12-08
2013-01-01 11:44 , bearbeitet 2013-01-01 11:51 von M4rlB0roMoun7a1n
Ähm ich denke nicht Tim... ;o)


Häää tim
?

Ja gut wenn es um den Druck durch den Radiator geht dann kann man ja auch einfach 2 Lüfter mit identischer RPM vor und hinter dem Radiator laufen lassen, das einzigste problem was die Dinger mit sich bringen ist, dass sie ja doch stark staubanfällig sind , oder ich sollte mal wieder die Bude putzen :D

Will deswegen auch nicht streiten im Endeffekt ist es eh geschmackssache ob man WaKü haben will oder nicht und minimal auch des Geldbeutels




880€ für die GTX 690 ? das ist schon ne stange geld :D

Ich meine wieso nicht wenn man die lange benutzt und dann noch viel benutzt lohnt sich das mit dem Strompreis irgendwann sicher.

Persönlich hätte ich mir aber einfach sowas geholt : "Geforce GTX 660 Ti OC" für 269€ jeweils = 540€ insg, + ca6€ versand/sli-bridge
340€ gespart - vielleicht nicht die gleiche Leistung und Energieeffizienz aber manche haben halt nicht so viel und müssen dann sehen wo se bleiben :D
:)
 
Thread ist gesperrt.
Thread ist gesperrt.