Thread ist gesperrt.

Thread geschlossen

Gamm4_EA
DE Angeworben: 2011-10-25
2012-01-18 12:48
Qyltax said:
Wenn hier, was schon fast wie Copy&Paste aus dem geschlossenen Beitrag aussieht, Sachen geschrieben werden, die von Aussenstehenden fast nicht mehr nachvollziehbar sind und von den "Kontrahenten" als persönlicher Angriff gesehen wird, könnte man fast meinen das dem Forum hier eine PM-Funktion fehlt.

Da hast du allerdings recht. Aber mehr als mehrfach ein sinnvolles Gespräch anbieten kann ich leider auch nicht machen.

Schau:
Wenn ich nicht reagiere, dann heisst: er ignoriert es.
Wenn ich es entferne, dann heisst es Zensur.
Wenn ich drauf antworte, dann wirds ignoriert.
Wenn ich nen Gespräch anbiete, dann wird will das wohl offenbar auch keiner.

Viel Handlungsspielraum bleibt einem da leider nicht mehr. Und da ich persönlich ne Aversion dagegen habe, mich zu verstecken oder zu kuschen ...
31-84R70
CU Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 13:00
Da musst du dich dran gewöhnen, es wird zensiert was das Zeug hält, wenn es um das Thema Cheater und EA unfähigkeit geht...

Aber andere User extern von diesen Thema hier darfst du, beleidigen und zu flamen...

Über die Moderatorentätigkeit äusser ich mich mal nicht... hier zeigt sich nur das es an neutralität und deskalierenden Verhalten fehlt...

PS: 4h bann pfff... Trotzdem sollen sie uns die Mod Tools geben und aufhören Bugfield weiter kaputt zu Patchen.
<-=PREMIUMUSER=-> Eure Armut kotzt mich an :-D
MaxMaron
DE Angeworben: 2011-10-25
2012-01-18 13:09 , bearbeitet 2012-01-18 13:11 von MaxMaron
31-84R70 said:
Da musst du dich dran gewöhnen, es wird zensiert was das Zeug hält, wenn es um das Thema Cheater und EA unfähigkeit geht...
Damit hast du Unrecht, alle Kritik ist immer noch zu lesen und wird nicht zensiert, solange sie nicht gegen Regeln verstößt.

31-84R70 said:
Aber andere User extern von diesen Thema hier darfst du, beleidigen und zu flamen...

Auch hier hast du wieder Unrecht, die Moderatoren editieren alles an Flames, Beleidigungen und andere Angriffe auf User.
Bei etwa 1500 täglich anfallenden Beiträgen ist es uns jedoch leider unmöglich jeden zu lesen und zu prüfen. Daher sind Moderatoren in Foren auch auf die Mithilfe der User angewiesen.
Es ist jederzeit möglich einen Moderator zu adden und ihn um Hilfe zu bitten. Ebenso sind wir per Teamspeak erreichbar.

Das sind die Fakten.
Wie Sie Ihre Hirnwichserei abstellen und stattdessen das Leben genießen.[Taschenbuch von Giulio Cesare Giacobbe]
31-84R70
CU Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 13:23
Und hier liegt der Hund begraben... Wenn man die Cheater Thema sich ansieht und mit den "belanglosen" vergleicht, drängt sich ein der Verdacht der "Übermoderation" auf.

Auch die Timeban Gründe sind mehr als fraglich. Mir braucht keiner etwas über einen Moderatorenjob zu erzählen, hab das 5 Jahre in einen Sportforum hinter mir, Aber bei aller Politik, sowas wie hier gab es da nicht, zensiert, löschen und Timeban. Meine persönliche Meinung dazu ist ganz schlicht und einfach, sie sind überfordert.
<-=PREMIUMUSER=-> Eure Armut kotzt mich an :-D
silve30
DE Angeworben: 2011-10-28
2012-01-18 13:26 , bearbeitet 2012-01-18 13:29 von silve30
Hinterlasse eine Antwort ...
31-84R70 said:
Und hier liegt der Hund begraben... Wenn man die Cheater Thema sich ansieht und mit den &quot;belanglosen&quot; vergleicht, drängt sich ein der Verdacht der &quot;Übermoderation&quot; auf.

Auch die Timeban Gründe sind mehr als fraglich. Mir braucht keiner etwas über einen Moderatorenjob zu erzählen, hab das 5 Jahre in einen Sportforum hinter mir, Aber bei aller Politik, sowas wie hier gab es da nicht, zensiert, löschen und Timeban. Meine persönliche Meinung dazu ist ganz schlicht und einfach, sie sind überfordert.

wie kann jemand, der mod in einem forum war, nicht verstehen das es forenregeln gibt ?
überfordert dich das ?
name and shame ist fast in jedem publisher forum verboten....
dazu sollte man auch genug hirn im kopf haben um zu wissen das es nichts bringt hier irgendwelche namen zu posten...
wenn dann höchstens per pm ( im BL halt chat ) an jemanden wenden der das zur kenntniss nehmen kann.
MaxMaron
DE Angeworben: 2011-10-25
2012-01-18 13:31
Alle Kritik werden wir annehmen und die Art der Moderation verändern.
Wie Sie Ihre Hirnwichserei abstellen und stattdessen das Leben genießen.[Taschenbuch von Giulio Cesare Giacobbe]
IDirtY_SeCreT
DE Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 13:46 , bearbeitet 2012-01-18 13:47 von IDirtY_SeCreT
31-84R70 said:
Und hier liegt der Hund begraben... Wenn man die Cheater Thema sich ansieht und mit den &quot;belanglosen&quot; vergleicht, drängt sich ein der Verdacht der &quot;Übermoderation&quot; auf.

Auch die Timeban Gründe sind mehr als fraglich. Mir braucht keiner etwas über einen Moderatorenjob zu erzählen, hab das 5 Jahre in einen Sportforum hinter mir, Aber bei aller Politik, sowas wie hier gab es da nicht, zensiert, löschen und Timeban. Meine persönliche Meinung dazu ist ganz schlicht und einfach, sie sind überfordert.
Wenn man sich mal umschaut, was hier im Forum teilweise so abgeht, dann versteh ich die Mods schon. Zumal die kein Geld bekommen und scheinbar nicht genügend Leute haben. Da würden viele dann anfangen zu löschen, closen etc. einfach weil es manchmal zu viel wird. Immer nach dem motto "OMG der 5000-te Thread zum Thema Hacker, und immer steht das gleiche drin, also weg damit" oder wieder ein Bug-thread bzw. Flamethread. Ich denke mal, die Community sollte auch bestimmte Ansprüche erfüllen. Für viele Leute ist es einfach den Mods die Schuld zuzuschieben, anstatt sich eben mal selbst zu hinterfragen. Und Beleidigungen bleiben auch oft Interpretationssache, insbesondere wenn sie implizit sind wie: "Wenn ich du wäre würde ich mich erschießen", womit man andere herabsetzt. Das empfindet auch nicht jeder direkt als Beleidigung, manche Leute aber eben schon.
Also wie gesagt, wenn sich hier mal mehr Leute an die Regeln halten würde, dann hätten es die Mods auch weitaus einfacher. Aber stattdessen läuft es so wie überall. Die Mehrheit, also ordentliche User, leiden unter der, sorry für den Ausdruck, Dummheit weniger die es einfach nicht schaffen sich mal anständig zu verhalten. Sei es nun durch provozierende/beleidigende Aussagen oder durch das ständige wiederholen von Threads obwohl es teilweise sogar Sammelthreads gibt. Ich jedenfalls könnte jedesmal kotzen wenn ich lese "Das ist doch wohl ein Witz" oder "Scheiß GAME!!!!1111111elf"....
„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ Albert Einstein
31-84R70
CU Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 13:55 , bearbeitet 2012-01-18 13:58 von 31-84R70
silve30 said:
wie kann jemand, der mod in einem forum war, nicht verstehen das es forenregeln gibt ?
überfordert dich das ?
name and shame ist fast in jedem publisher forum verboten....
dazu sollte man auch genug hirn im kopf haben um zu wissen das es nichts bringt hier irgendwelche namen zu posten...
wenn dann höchstens per pm ( im BL halt chat ) an jemanden wenden der das zur kenntniss nehmen kann.


Zeig mir 1 Post wo ich das getan habe... ach ich vergass... der Post wurde gelöscht. Klar gibt es Regeln, das ist auch gut so, jedoch löst man mit dieser Art von Politik nicht das Problem, im Gegenteil, User werden nur noch mehr angestachelt. Andere wiederum kommen neu zu BF3, wurden gerade auf einen Server von tausend Medipack erschlagen und wollen einfach nur mal einen Cheater melden. Diese Spieler sind keine Foren Nerds, die posten hier "unwissend" und bekommen gleich mal eine mit den Zensurhammer in die "Fresse". Das die mal etwas angepisst sind müsste selbst euch einleuchten.

Fakt

Es treiben Leute in BF3 ihr unwesen, werden reportet, bekommen ein reset und fangen gleich wieder von vorne an. Da kommen sich ehrliche Spieler die sich die Zeit nehmen um diese zu reporten etwas verschauckelt vor.

Der richtige Weg ist es, den Namen im Post einfach zu löschen und durch ein Link zu ersetzen. Was soll der Link enthalten?

Eine kleine FAQ wie man Spieler reportet, notfalls mit Bildern die erklären wie man vom Battlereport auf das Profil und dann zum Report Buttom kommt.

Die dummen Post von User unter den "Regelverstoß" die sollte man löschen, denn der Spieler ist schon genug gepisst und muss es nicht noch durch "Hilfsmods" mehr werden.

@ Max

Schau dir von Herrn AA mal das Plattoon an... da sind genug Vögel die schon geresetet wurden...

@ Gamm4

Du bist als CM eine Person des "Öffentlichen Interesse" somit musst du dich auch daran gewöhnen (so unangenemm es auch manchmal ist) das die Community ein paar Dinge die du tätigst "kritisch" hinterfragt.

@ Dirty

Schau dir bitte die Profile der Leute an die gegen die Regeln verstoßen, daß sind Spieler die Abends mal ne Runde Cheaterfrei daddeln wollen. Ich kann sie verstehen... Taktgefühl heißt die Parole, das erreicht man aber nicht mit den Zensurhammer ;-)
<-=PREMIUMUSER=-> Eure Armut kotzt mich an :-D
BROS_Memphis
DE Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 14:28
31-84R70 said:
Taktgefühl

Das Wort solltest du dir zu Gemüte führen.
Was die "Hilfsmods" angeht und die Forderung, deren Posts zu löschen, zeigt zweierlei Dinge: Einerseits, dass die Zensur, die du hier so kritisierst, dir doch recht gut gefällt, nur eben gegen Leute, die gegen deine Seite ARGUMENTIEREN, und auch dieses Wort solltest du dir mal reinziehen, andererseits, dass deine Argumente einfach zerschlagen werden und du, dank der Anonymität des Inets, einfach nicht einsehen willst, dass man nicht gegen jeden, der wie ein Cheater aussieht, mit einer Axt vorgehen kann.

Ich will abends auch cheaterfrei zocken, ich rege mich tierisch über einen auf, wenn mir dann doch mal einer begegnet, doch lasse ich die Subjektivität nicht Überhand nehmen. Dazu zählt zum einen, nicht einfach haltlos zu behaupten, alle 2 Stunden würde ich einem Cheater begegnen und zum anderen, dass ich, trotz meiner Abneigung gegen Cheater, keine Forderungen nach Art und Weise der Hexenjagd aufstelle.

Jeder halbwegs intelligente Mensch wird nicht sofort loskrakälen, wenn ihm etwas nicht passt, sondern sich einfach mal vor Augen führen, WAS ihm nicht passt und wie er dagegen vorzugehen gedenkt.
Denn manchmal lässt die Objektivität Mancher zu wünschen übrig und den Ärger, der durch die eigene Dummheit produziert wurde, bei den Mods und dem Cm abzuladen ist definitiv die falsche Hausnummer.
http://www.youtube.com/user/SuicideBuggySquad
IDirtY_SeCreT
DE Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 14:30
Ändert aber nichts daran, dass ich mich benehmen muss. Man guckt sich im Normalfall nicht das Profil an sondern eben das, was die Person von sich gibt. Und wenn das nicht in Ordnung geht, dann muss es weg, auch wenn sie vielleicht neu sind oder das Forum nur selten nutzen. Aber wenn ich zum Bullen auf der Straße "Fotze" sage, fragt der mich auch nicht ob es vielleicht das erste Mal war oder ich sonst nicht viel unter Leuten bin^^ Der Ton macht die Musik, wie immer ;)
„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ Albert Einstein
Insanius-ID
DE Angeworben: 2011-11-04
2012-01-18 14:32 , bearbeitet 2012-01-18 14:36 von Insanius-ID
@31-84R70

Erstmal Taktgefühl? Ein kleines lol dazu, weil davon hast Du mal gar nichts. Dazu gibt es "auch" Selbstinitiative und gesunder Menschenverstand der User. Ein durschnittlich intelligenter Spieler sollte selbst drauf kommen können wie man Spieler reportet, wo der eigentliche Spielersupport ist, schließlich hat der Button eine Signalfarbe und ist recht auffällig. Zudem kommen die haltlosen Anschuldigungen und Behauptungen.

Ich wette sogar das der Geribaldi oder wie der auch immer nochmal heißt mit einigen Usern hier unter einem Hut steckt und hier Teilweise geplante Diskreditierungsversuche am Laufen sind.

Und wenn dann die User hier frei von jeglicher Erziehung Ihre Posts abladen, habe ich "übrigens auch einfacher User" kein Verständnis dafür. Ich gehe einfach von mir aus. Ich bin kein Genie, ich bin nicht übermäßig Inteligent, ich habe einfach nur Interesse an der Sache an sich. Und dieses Forum ist keineswegs unübersichtlich was die wichtigen Dinge betrifft. Man muss nur die Stickies lesen und weiß über das wichtigste Bescheid, dazu noch die EULA die keiner liest, aber im Nachinhein dumm rumgemault wird.

Die Mods sind ein einfaches Ziel für die ganzen Trolle hier, und Trittbrettfahrer lassen sich bei dem heutigen Sozialstandard noch viel schneller finden als früher.

Kleine Anekdote:
Ich musste schon an echt vielen Bewerbungsgesprächen teilnehmen, vor allem wenn es meine Abteilung betrifft. Wie so oft kam die Frage dran: "Sind Sie sozial engagiert? Und es kam tatsächlich mal die Antwort: "Klar, ich habe einen Account bei Facebook und habe xxx Freunde darauf, dazu bin bei Twitter noch sehr aktiv".
Ein anderer sagte mal nach einen Hinweis, dass sein Vertrag erstmal mal befristet ist: "lol", das ist jetzt nicht "dein" ernst.

Der erste hatte "Abitur" der andere immerhin "mittlere Reife".

Ich habe keine Ahnung warum viele hier so eine der Art offensive Grundeinstellung haben, so wenig Eigeninitiative/Eingeninteresse mitbringen oder einfach nur streitlustig sind. Aber es wird immer perverser. Und das hat aus meiner Sicht nichts mit Generationskonflikten zu tun (ala Jugend von heute etc). Ich bin recht offen gegenüber der Jugend, zumal bin ich selbst erst 32, aber was hier abgeht ist großteils echt Assozial.

Wenn ich schon sehe dass die Leute behaupten, sie seien 54 und haben 25 Jahre Computererfahrung und bekommen nicht mal ein einfaches Problem mit einem Spiel selbst gebacken, dann ist ja mal echt klar wie viele Wunschidentitäten hier rumlaufen. Ich möchte nicht behaupten ihr seid alle Fettsäcke die nicht vom Rechner weg kommen und das ihr hier einfach nur euren Alltatsfrust los werdet, aber es kann einem echt so vorkommen, vor allem auf Grund der Sinnlosigkeit vieler Beschuldigung, oder schon diverse Behauptungen die frei aus der Luft gegriffen sind wie "Gamma hätte Geri ein Essen "zugesagt" was niemals der Fall war, etc, bla bla.

Hier laufen echt ein paar richtig üble Sachen der User gegen die Mods. Wenn ich hier irgendeine wichtigere Position bei EA/DICE wäre, ich würde dem Communitymanager gestatten solche User "Kommentarlos" zu sperren, da es hier offensichtlich ums reine Troublemaking geht und nicht um Fakten, oder echte Fehltritte der Mods. Echte Fehltritte habe ich übrigens noch nicht bemerkt, übertrieben zensiert wird auch nicht, nur den Regeln entsprechend, Regeln die die Mods nicht selbst aufgestellt haben, sondern nur befolgt werden.

Und wem das nicht passt, kann sich an Feedback & Support wenden, und sich beschweren, und sich nicht hier auführen wie ein Berserker im Blutrausch.

Sozialverhalten, die eigentlich ganz selbstverständlich sind, werden hier einfach über den Haufen geworfen, und ständig die Extrawürste die die User verlangen. Und wenn mal ein User vernünftig wird, kommt der nächsten aus der Hecke, weil sein Popcorn alle ist.

Und schon wieder habe ich mich hinreißen lassen :(
Gamm4_EA
DE Angeworben: 2011-10-25
2012-01-18 14:36
31-84R70 said:
@ Gamm4
Du bist als CM eine Person des &quot;Öffentlichen Interesse&quot; somit musst du dich auch daran gewöhnen (so unangenemm es auch manchmal ist) das die Community ein paar Dinge die du tätigst &quot;kritisch&quot; hinterfragt.

Also zuerst mal bin ich da deutlich anderer Meinung, zumindest im Hinblick auf ein öffentliches Interesse. Zum einen ist ein öffentliches Interesse kaum damit begründbar, das ich einen bestimmten Job ausübe und zum anderen (was für die juristische Betrachtung des Schutzes meiner Privatsphäre deutlich entscheidender ist) ist hier nicht die Person das Ziel des Interesses sondern mehr oder minder die Funktion die ich erfülle.

Ergo gehe ich davon aus, das meine Privatsphäre hier dem gleichen Schutz unterliegt, wie die jedes anderen Nutzers der EA Services (Spiele, Forum usw.). Die Gestaltung meiner Freizeit, mit wem ich Gespräche führe, mit wem ich im Privaten Kontakt pflege unter liegt damit genau diesem Schutz, der auf dem deutschen Recht basiert.

Dazu kommt die deutliche Abgrenzung zwischen dem Recht auf freie Meinungsäusserung und dem Schutz der Privatsphäre. Das entspricht in etwa dem Schutz, den du dahin gehend geniesst, das die Bild Zeitung (mal ab von deren Interesse) eben morgen nicht auf der Titelseite berichten kann, mit wem du gestern abend essen warst oder nicht.

Weiterhin denke, das das Interesse einer (verglichen mit der gesamten Bevölkerung) doch recht kleinen Gruppe an Fans nicht ausreichend ist um einen Community Manager in die Gruppe der Personen des öffentlichen Lebens einzustufen.

Und jetzt kommt der interessante Teil:
Trotzdem stehe ich hier und auf jeder anderen Plattform Rede und Antwort. Trotzdem habe ich hier bereits mehrfach gepostet und das Thema aus meiner Sicht hinreichend beschrieben. Und natürlich stehe ich (wie es noch vor einigen Posts auch in diesem Thread steht) immer gerne zu einem Gespräch bereit und das nicht erst seit heute. Doch offenbar ist das Interesse am Posten von Anspielungen und Gerüchten doch deutlich größer als an einer klaren Aussage.

Nun bleibt nicht wirklich viel Handlungsspielraum. Ich kann weder mehr sagen, noch mehr tun, noch irgendetwas (ausser ein Gang zum Anwalt - was wohl eher lächerlich wäre) um mich gegen haltlose Verdächtigungen und unterschwellige Behauptungen zu wehren.

Allerdings setzt (und das nicht erst seit heute) bei mir auch zunehmend eine Reaktion ein, die man vieleicht auch als trotzig beschreiben könnte. Ich will und werde mir auf keinen Fall von selbsternannten Kontrolatoren mein Leben und die Ausübung meines Jobs diktieren lassen. Ich bin nicht gewillt mich durch Gerüchte und Andeutungen ins Bockshorn jagen zu lassen. Ich habe keine Lust künftig darüber Rechenschaft abzulegen, wo ich am Wochenende oder im Urlaub meine Zeit verbringe. Ehrlich gesagt empfinde ich das hier nahezu als Einschränkung meiner Persönlichen Freiheit.

Stell dir einfach vor, ein Kunde deines Unternehmens besucht dich daheim und legt fest, was du zum Abendessen auf den Tisch bekommst. Das hier ist der Anfang genau davon. Das will und werde ich nicht tolerieren.

Was mir langsam aber sicher auch reichlich sauer aufstößt, ist die Selbstverständlichkeit mit der sich hier Einige (noch dazu ohne Kenntnis der Fakten) zu einer moralischen Instanz aufschwingen, die berechtigt ist andere Spieler, Fans und andere Menschen zu beschuldigen, ohne Beweise zu verurteilen oder eben durch Gerüchte und Andeutungen zu diskreditieren.

Mir ist schon bewusst, das auch dieser Post wieder massiv zerpflückt werden wird, das er falsch oder in Teilen zitiert werden wird und auch recht leicht falsch ausgelegt werden kann, oder besser wird.

Das eigentlich bedauerliche an dieser (und auch wenn es paranoid klingt ... sorry wenn hier 8 Monate alte Screens gepostet werden, dann wird man ja schon mal etwas paranoid) scheinbar beabsichtigten Aktion ist (Zitat aus einem anderen Forum sinngemäss: wir werden nicht aufhören, wir werden immer weiter nachbohren, wir werden ...) das hier einige nicht nur über das Ziel hinaus schiessen sondern damit auch den eigentlich Kampf gegen Cheater deutlich aus den Augen verlieren und mit der Maske des Kampfes gegen Cheater und für die Community eine offenbar persönlich motivierte Auseinandersetzung führen, die ihre Ursachen wo auch immer hat.

Aber sei es drum, wenn es Spaß macht, dann soll es eben so sein. Ich für meinen Teil habe bereits mehrfach gepostet und erklärt und poste auch gerne nochmal meinen intialen Post zum Thema:

Also zuerst mal ist es völlig egal was ich in meiner raren Freizeit mache. Das ist privat und geht nun wirklich keinen was an.

Wohl aber was ich in meiner Arbeitszeit mache und genau in diese Zeit fällt der Kontakt mit Geribaldi (dem inzwischen übrigens sieben oder acht Accounts gebannt wurden).

Wenn ich mich im Rahmen meines Aufgabenbereiches über die Möglichkeiten und Machbarkeiten von Cheats informiere und dazu eine sinnvolle Quelle nutze, so ist das mehr als sinnvoll. Auf jeden Fall sinnvoller als mich nicht auf dem Laufenden zu halten und mit Mythen zu operieren.

Das nun wieder Einige aus den Löchern kriechen und daraus eine (wie auch immer geartete) Beziehung zwischen mir und Geribaldi konstruieren, zeugt aus meiner Sicht von deutlich vernebelten Realismusverständnis.

Fehlerhaft ist auch die Interpretation, das Geri keine Bans bekommen würde. Jeder einzelne seiner Accounts ist gemeldet und gebannt. Allerdings lässt die rechtliche Lage auch keinerlei Spielraum wenn es darum geht, einen Account zu bannen, der eben nicht gecheatet hat. Sprich es ist nicht möglich einen Account zu bannen, der nicht gegen die geltenden Regeln verstößt.

Auch wenn das Einige hier sicher in blindem Hass gerne anders sehen würden. Wir werden uns nicht an Name &amp; Shame, Hexenjagden, Beleidigungsorgie und Rechtsverstößen beteiligen. Daher gelten für Geribaldi die gleichen Regeln wie für jeden anderen Spieler. Pauschale Bans und Bans auf Vermutungen sind ebenso kontraproduktiv, wie das beweislose Bannen eines Account.

Und auch wenn das Thema selbstverständlich emotional sehr aufgeladen ist, wir sind nicht im Mittelalter, wir ziehen nicht mit Heugabeln und Fackeln um die Häuser und verbrennen die Hexen...ich meine die Cheater.

Das ändert aber nichts daran, das wir mit aller Härte und all unseren Möglichkeiten gegen Cheater vorgehen. Das beinhaltet aber auch, das wir uns an geltendes Recht und unsere eigenen Regeln halten.
Prayfart
VU Angeworben: 2011-11-12
2012-01-18 14:47 , bearbeitet 2012-01-18 14:47 von Prayfart
Ans+Fazit= Die deutsche Com ist so kaputt.
@über mir.... ich habs gelesen, ja... Aber mir fällt es schwer eine Notwendigkeit in dieser ganzen Sache zu sehen. Mir sind die Beweggründe einiger "Mitmischer" absolut schleierhaft. Insofernkann ich dir nur sagen, dass Ich es lächerlich finde, dass du sowas posten mussst (bzw. dass du meinst, du müssstest - du machst das ja aus freien Stücken).

e:// *Mitteilungsbedürfnis ausleb und Senf dazu geb*
Ein Weg, Ein Ziel, Ein Motiv: RAMM - STEIN !!!
Gamm4_EA
DE Angeworben: 2011-10-25
2012-01-18 14:53
Qordis said:
@31-84R70

Wenn ich hier irgendeine wichtigere Position bei EA/DICE wäre, ich würde dem Communitymanager gestatten solche User &quot;Kommentarlos&quot; zu sperren, da es hier offensichtlich ums reine Troublemaking geht und nicht um Fakten, oder echte Fehltritte der Mods. Echte Fehltritte habe ich übrigens noch nicht bemerkt, übertrieben zensiert wird auch nicht, nur den Regeln entsprechend, Regeln die die Mods nicht selbst aufgestellt haben, sondern nur befolgt werden.

Schaust du da:

http://tos.ea.com/legalapp/WEBTERMS/DE/de/PC/ [tos.ea.com]

Liest du Absatz 11 ... interpretierst ihn richtig und stellst fest:

Das könnte ich bereits tun. Denn die meisten dieser Threads und Post verstossen gegen die TOS und würden bei den englischen Kollegen warscheinlich recht kommentarlos geschlossen und entfernt. Hier im deutschen Forum stehen sie (entgegen den Zensurvorwürfen) allerdings immer noch, sind lesbar und werden in mindestens drei Threads intensiv diskutiert.

Und ein weiteres Mal: wer hier von Verschleierung, Vernebelung, von Zensur oder ähnlichem spricht, der ignoriert offensichtliche Fakten!
Prayfart
VU Angeworben: 2011-11-12
2012-01-18 15:01
dt_Gamm4 said:
Das könnte ich bereits tun. Denn die meisten dieser Threads und Post verstossen gegen die TOS und würden bei den englischen Kollegen warscheinlich recht kommentarlos geschlossen und entfernt. Hier im deutschen Forum stehen sie (entgegen den Zensurvorwürfen) allerdings immer noch, sind lesbar und werden in mindestens drei Threads intensiv diskutiert.

Und ein weiteres Mal: wer hier von Verschleierung, Vernebelung, von Zensur oder ähnlichem spricht, der ignoriert offensichtliche Fakten!

Willkommen in Deutschland!
Wo Leute sich gerne wegen NICHTS aufregen und aus ner Mücke nen Brachiosaurus machen.
Wo Leute engstirnig und verklemmt sind.
Wo Leute gerne in die Hand beißen, die sie füttert.
WoLeute ihre Rechte GNADENLOS überzieht.
Wo Leute gottgleiche Ansprüche an die Höherrangigen Personen haben (und sobald diese nicht erfüllt werden zu Punkt 1 zurückkommen).

PS: Ich bin auch aus Deutschland ;D

Traurig, aber bei vielen Leuten trifft das imo zu....
Ein Weg, Ein Ziel, Ein Motiv: RAMM - STEIN !!!
Insanius-ID
DE Angeworben: 2011-11-04
2012-01-18 15:06
Stimmt schon, ich bin Spanier und lebe seit 1997 in Deutschland und bin nur wegen meiner Freundin geblieben (Ursprünglich kam ich nur um zu studieren). Diese Ich-bezogene Mentalität ist in Spanien lange nicht so ausgeprägt wie hier, Gemeinschaft ist dort ein Wort, das dort auch als Gemeinschaft verstanden wird. Diskussionen laufen dort mitunter recht heftig hab, aber Respekt ist immer vorhanden. In Deutschland geht es nicht nur in Foren so ab, sondern auch teilweise schon auf den Straßen.

Hatte noch nen tollen Link dazu zur Hand, finde ich aber gerade nicht mehr, reiche ich vielleicht nach...
kettcar-BF-Games
DE Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 15:17 , bearbeitet 2012-01-18 15:19 von kettcar-BF-Games
@Gamm4 @maxmaron


Das war doch nur ein Teil, der andere Teil warum hier überhaupt so ein Wirbel entsteht ist doch der Fakt, das so jemand (Cheater) hier posten und sich trollen kann. Und das passiert nicht seit gestern, und das passiert nicht seit BF3 sondern schon eine ganze Zeit lang.

Das das in Anbetracht der verkündeten Anti-Cheat-Maßnahmen hier vielen aufstößt ist klar. Hinzu kommt die Geschichte mit dem Screen und Twitter/Facebook. Du hast deine Sicht der Dinge nun ausführlich dargestellt Gamma, und sie sei Dir gegönnt. Ich habe gestern im TS meinen Standpunkt dargelegt. Man repräsentiert als Moderator oder Communitymanager das Team hier auf der Seite, BF3 und DICE als direkte Ansprechpartner. In so einer Funktion würde ich mir persönlich überlegen was ich online hier und da mache. Öffentliches Interesse mag weit hergeholt sein aber Du repräsentierst als CM ja die deutsche Community bzw. unterstützt diese und führst eine gewisse Vorbildfunktion aus.

Hier eine Kampagne oder eine Verschwörung zu vermuten ist irrwitzig, denn es geht oder ging nicht primär um deine Person. Der Umgang mit Cheatern spaltet schon lange und wird es auch immer tun. Aber das was hier im Battlelog-Forum passiert ist + die nicht immer ganz transparente und von vielen Spielern rigoros empfundene Moderation des Forums, hat irgendwann dazu führen müssen das die Wellen hoch schlagen, zumal ja nicht erst seit heute Kritik besteht.

Dabei ist wohl allen Beteiligten, auch durch die Stellungnahmen jetzt bekannt, in welchem Ausmaße und mit welchen Rechten ihr hier ausgestattet seid, und aufgrund welchen Regeln hier gearbeitet wird. UNd wie ich auch betont habe, ist so eine Auseinandersetzung vielleicht nicht der geeignete Zeitpunkt um sofort persönlich zurückzuschiessen. Einen adäquaten Umgang setzt diese Stelle einfach voraus, auch wenn es heiß her geht.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich fand die 2 Stunden gestern im TS gut. Man hat sich unterhalten können und einiges wurde klargestellt. Einige Schlüsse kann man, wie hier geschehen, ohne kennen der Moderationsregeln einfach nicht nachvollziehen ( danke für die Aufklärung) und auf der anderen Seite hat die Welle hier auch dazu beigetragen, das ihr als Team euer Handeln ein bisschen überdenkt und in Zukunft anders handhabt. Das ist der Schluss den ich ziehe, und das finde ich ok.

Denn im Endeffekt wollen wir alle nur eines: In Ruhe Battlefield spielen!
...::: www.bf-games.net :::... Alles zu BF3, BF2 + Mods, BFH, BC1 & 2, BFV + Mods, BF1942 + Mods ::: weltweit größte Battlefield Datenbank :::
Qyltax
AT Angeworben: 2011-10-31
2012-01-18 15:20
Hinterlasse eine Antwort ...
31-84R70 said:
Und hier liegt der Hund begraben... Wenn man die Cheater Thema sich ansieht und mit den &quot;belanglosen&quot; vergleicht, drängt sich ein der Verdacht der &quot;Übermoderation&quot; auf.


Weil sich gerade bei so einem sensiblen Thema wie eben diesem : Umgang mit Cheatern, Cheat-Flamern, eventuellen Bekanntschaften zu Cheatern, jemanden des Cheates zu bezichtigen und ähnlichen Dingen, die "Übermoderation" überhaupt erst aufdrängt.
(Siehe diesen sowie den geschlossenen Thread, welcher "Diese Waffe macht aber mehr Schaden-Thread bringt den die Teilnehmer zu kochen wie zB. der hier ??)
Jedes andre Thema plätschert, bis auf wirklich wenig Ausrutscher, gemächlich vor sich hin und die Moderatoren müssen nicht unbedingt drauf aufpassen, was da genau wegen welcher Waffe, Unlock, Attachment oder sonst was geschrieben wird.

Wenn es aber um PERSÖNLICHE Angriffe ( egal welcher Art , ob gerechtfertigt/ungerechtfertig einen Cheater ins Forum zu "prangern" ) geht sollten sie eingreifen und diesen Thread genauer beobachten und gegebenfalls eingreifen um eben zu "deeskalieren".

Und als persönlichen Angriff kann man es sehrwohl auslegen, wenn man ungerechtfertig des Cheatens bezichtigt wird ( was sehr wahrscheinlich ÖFTERS vorkommt oder vorkommen würde als Andersrum ).
Und um dies ewige Hin-und-Hergeflame dann aber eben vorweg GANZ abzustellen - is das Namecalling ( nicht nur hier in diesem Forum ) gleich mal verboten und wird auch geahndet.

Dafür hat man andere Möglichkeiten einen vermeindlichen Cheater zu melden. ( Wenn man nicht weiss WIE dies von statten geht - es wird da immer mit "hat nichmal 2 sec Googlen gebraucht" geantwortet und notfalls einfach hier im Froum fragen. )

WIELANG das dann dauert, SOLLTE was dagegen unternommen werden, liegt ja nicht an den Mods hier.

SO stehts in den Regeln!
Wer die Regeln und die "Strafen" nicht akzeptieren will, muss sich eben von dem Forum fernhalten.
( Ähnlicher Wortlaut schon aus der Antike bekannt )
Johnny_Pistole
DE Angeworben: 2011-11-02
2012-01-18 17:47 , bearbeitet 2012-01-18 17:58 von Johnny_Pistole
Ich würde den Screen und alles was dazugehört sammeln , einen schönen Ordner daraus machen und das nächste Mal wenn Dice öffentlich irgendwo ist (und noch besser die COM-Mitarbeiter dabei) es denen einfach mal zeigen inklusive Screens von der kompletten Unterhaltung im anderen Thread.

Sollen doch Sie darüber entscheiden was richtig und was falsch ist, und ob es Wert ist es an EA weiterzuleiten.

Und wenn ich dafür nach Berlin fahren müsste, ich würds machen.

Blamable auch nur im Privaten mit solchen Gestalten zu tun zu haben.
BROS_Memphis
DE Angeworben: 2011-10-26
2012-01-18 17:59
IsBeast said:
Ich würde den Screen und alles was dazugehört sammeln , einen schönen Ordner daraus machen und das nächste Mal wenn Dice öffentlich irgendwo ist (und noch besser die COM-Mitarbeiter dabei) es denen einfach mal zeigen inklusive Screens von der kompletten Unterhaltung im anderen Thread.

Und wenn ich dafür nach Berlin fahren müsste, ich würds machen.

Blamable auch nur im Privaten mit solchen Gestalten zu tun zu haben.

Du hast nicht eine Zeile dieses Threads gelesen, oder?
http://www.youtube.com/user/SuicideBuggySquad
 
Thread ist gesperrt.
Thread ist gesperrt.