Public Jet Platoon
Tag: [PJS] Web: Official website Fans: 183 Created: 2012-04-15

Platoon Presentation

--- Deutsch ---

Hallo Community

Dieses Platoon wurde von mir erstellt um vor allem Jet Anfängern eine Möglichkeit zu bieten ihre
Jet Skills zu verbessern. Ich werde in Zukunft mehrmals in der Woche euch auf Public Jet Gameplay auf meinem Livestream Channel http://de.twitch.tv/slicer4killer präsentieren. Ihr könnt gerne zu schauen und Kommentare hinterlassen fragen stellen etc. Ich werde davon so viel wie möglich beantworten und euch Tipps geben auf was ihr achten müsst.

Viel Spass beim zuschauen !
Liebe Grüsse Slicer4kilLer

--- Englisch ---

Hello Community

This platoon was created by me to provide an opportunity for Jet Pilot beginners, especially to improve their
Jet skills. I will present you in the future several times a week on http://de.twitch.tv/slicer4killer Public Jet Gameplay on my Live stream channel. Feel free to look and leave comments ask questions. I will answer them as much as possible and give you tips on what you have to eighth.

Have fun!
Best regards Slicer4kilLer

Tipps:
``````````````````````````````````````````````
Die folgenden Tipps werden aufgezählt egal wie gut ein Mitglied ist, diese Tipps sind für die gedacht die erst damit anfangen oder besser werden wollen, diejenigen die die Tipps die ich aufzähle schon kennen, können diese natürlich einfach Ignorieren oder doch vllt. mal ausprobieren ob es evtl. doch besser klappt als das eigene.
Zusätzlich erkläre ich auch wozu diese wichtig sind um es manchen einfach deutlicher zu machen um was es sich wirklich Handelt.
Nicht wundern wenn die Tipps in großen Textformen aufkommen, dies ist notwendig um es Bedenkenlos und Gewissenhaft zu erklären.
Ich spreche auch nur die F-18 Hornet und die Su-35 Flanker an, wie sich die F-35 nach dem Patch verhält kann ich nicht sagen, eins ist aber sicher, sie ist der Su-35 und der F-18 deutlich unterlegener, selbst die F-18 ist agiler als die SU-35, dass aber werdet ihr nach ein paar stunden Flugtraining schon selbst merken.
____________________________________________________________________________________

Tipp 1: Das Speed-Management
``````````````````````````````````````````````
Das wichtigste am Jet fliegen ist die Geschwindigkeit, viele sagen das die Manöver wichtiger sind als alles andere, wer jedoch seine Geschwindigkeit nicht ordentlich hält wird auf kurz oder lang ein 1vs1 (Dogfight) verlieren.
Später wird jeder Pilot so seine eigene Taktik ausbauen mit der er am schnellsten an den Gegner rankommt.
Im späteren Trainingsverlauf werdet ihr auch merken das sich die Geschwindigkeit bei verschiedenen Manövern unterschiedlich verhält, das bezieht sich logischerweise auf die Erdanziehungskraft, fliegt man ein Manöver flacher verliert man weniger Geschwindigkeit, umgekehrt mehr.

Grundlage:
````````````````
Der Jet hat den kleinsten Wenderadius wenn man ihn zwischen 305-315 km/h bewegt, egal in welche Richtung, ob sinken oder steigen, zur Seite oder schleifen fliegen usw. muss diese Geschwindigkeit angepeilt werden, sollte man auch nur ansatzweise unter die 305 -oder 315 km/h Marke kommen wird der Jet deutlich träger und man wird vom Gegnerischen Jet der seine Geschwindigkeit korrekt hält sofort eingeholt.
Beim Steigen Tippt ihr den Nachschubbrenner 2-4 mal für etwa 0,4 sec an, am Wenderadius oben angekommen und die Maschine fängt an zu fallen bremst ihr Kontinuierlich, kurz bevor der Jet wieder den Wenderadius unten erreicht hört ihr auf zu bremsen und setze wider den Nachschubbrenner gezielt ein.

Hier Bildlich dargestellt: http://i.imgur.com/tKE7w.jpg
305-315 km/h optimale Geschwindigkeit
Afterburner ca. 2-4 mal kurz tippen, irgendwann entwickelt jedoch jeder seine eigene Taktik, da kommt es vor das einige sehr gute Piloten nur zweimal der Afterburner antippen.

Trainingseinheit:
````````````````````````
Wichtig, nur Außenansicht fliegen, Innen wird nur geflogen um die Geschwindigkeit zu prüfen und zum schießen.
Auf einen leeren Server gehen, am besten unranked, Jet schnappen, los fliegen.
Als erstes Trainiert ihr das Horizontale fliegen, also die links und rechts Drehungen
(nicht rollen ^^), da muss man eigentlich nur darauf achten das ihr die bremse in kurzen abständen kurz betätigt.
Wenn die Horizontale klappt fangt ihr damit an die Vertikalen Loops zu üben, erstes und wichtigstes gebot, nur Außenansicht, die Cockpit-Ansicht nur dann nutzen um zu überprüfen ob die Geschwindigkeit passt, am besten eignet sich das überprüfen der Geschwindigkeit wenn ihr nach unten fliegt, dass nach oben Fliegen müsst ihr ohne im Cockpit nachzugucken in der Außenansicht lernen, ich sage das weil die Geschwindigkeit beim runter fliegen entscheidend ist, stimmt diese dient sie als Ausganglage.
Beherrscht ihr die Vertikalen Loopings perfekt könnt ihr damit anfangen die Loops schräger durchzuführen, da müsst ihr beachten das der Jet je flacher man den Loop durchführt weniger von der Erdanziehungskraft beeinflusst wird und die Geschwindigkeit deutlich weniger an Schwung verliert als direkt Vertikale Loops.

2-3 mal in der Woche a` Tageseinheit: 2x 30min.
Horizontale Drehungen
Vertikale Loops
Schräge Loops

Tipp für Jet Piloten die mit Maus und Tastatur fliegen
````````````````````````
Da einige Interesse daran hatten mehr über das Fliegen mit der Maus und der Tastatur zu erfahren hier ein wie ich finde sehr gutes Tuturial Video vom Jet Pilot Burrem http://www.youtube.com/watch?v=puvw1pnn__c&feature=plcp

______________________________________________________________

Tipp 2: Radar Lesen (Komplexes Thema)
**********************************************
Wer das Radar lesen PERFEKT beherrscht hat mit abstand die besten Chancen ein „DF“ für sich zu entscheiden, das Radar lesen ist die Geheimwaffe beim Jet fliegen, es ist so extrem wichtig, dass wer das nie richtig erlernt perfekt oder ansatzweise gut lesen zu lernen immer ein „DF“ verlieren wird (Setzt natürlich voraus das der Gegenspieler das Radar lesen besser beherrscht als man selbst).
Jeder Pilot der das Luftradar Perfekt beherrscht setzt diesen auch gezielt bei Manöver und Täuschungsversuchen ein, egal ob zum Abwehren oder Attacken.

Das Luftradar ist ein Upgrade das im großen und einfachen Sinne die Position der Gegnerischen Luftfahrzeuge anzeigt, natürlich nur bis zu einem gewissen abstand.
Sinkt ein Luftfahrzeug auf eine gewisse tiefe, verschwindet das Ziel aus dem Luftradar, diesen Effekt nennt man „Unter dem Radar fliegen“.

Fakt ist, wird der Gegnerische Jet (Orangene Abbildung eines Jets) in der unteren hälfte des Luftradar angezeigt, so befindet der sich unmittelbar hinter ihnen, je näher diese Abbildung sich der Mitte zu bewegt, desto näher ist dieser an ihrem Arsch dran.
Umgekehrt der oberen hälfte, ist dieser oberhalb des Luftradars abgebildet ist dieser vor Ihnen, je weiter entfernt von der Mitte des Luftradars, desto weiter weg vor Ihnen Fliegt der Jet.
Man benötigt viel Räumliches Denken um das Luftradar wirklich bis auf das letzte Perfekt auszunutzen und für sich zu entscheiden.

Kommen wir zum Trainieren mit dem Luftradar.
Ein „DF“ beginnt nach dem passieren beider Jets, passieren die Jets sich einander beginnt der Kampf und die Piloten versuchen so schnell und gezielt wie nur möglich hinter den Gegner zu gelangen.
Hauptkriterium beim Radar lesen ist sein Jet so zu bewegen dass der Gegner keine Chance bekommt hinter Ihren Jet zu kommen oder zumindest nicht zu schnell hinter Ihren Jet zu gelangen.
Das erreicht man indem man die Abbildung auf dem Luftradar immer im Auge behält (Professionelle Jet Piloten betrachten das Luftradar Kontinuierlich ohne auf den eigenen Jet zu gucken bis dieser den gegnerischen Jet in Sichtweite hat).
Das schwere daran ist sein Jet dem Gegnerischen Piloten so zu Positionieren das er nicht sofort hinter einem ist, dass bedeutet sie müssen KONTERN.
Mit KONTERN meine ich, dem gegnerischen Piloten seine Attacke-Manöver zu entschärfen, der Gegner versucht ja in jedem Fall entweder mit einfachen Loops, Manöver oder durch seine evtl. überlegenere Geschwindigkeitskontrolle als man selbst einzuholen.
Fängt dieser an im Luftradar komische Drehungen zu machen die meist nur leichte Abweichungen beinhalten heißt es das dieser sich versucht mit Trickreichen Manövern hinter Sie zu setzen.

Diese Manöver müssen gekontert werden falls man selbst keine Idee parat hat um mit einem eigenen Manöver diesen für sich selbst zu nutzen und den Gegner vor sich zu bringen.
Kontern heißt, den Gegnerischen Manöver entgegenwirken, man muss sein Jet so Steuern das der Gegner wieder vor einem ist, also mit der Front oberhalb des Luftradars und man Quasi wieder einander Passiert.

Dreht der Gegner beispielsweise den Jet nach rechts nach dem Passieren müsst ihr nach eurer Drehung den eigenen Jet so dem Gegner Positionieren das ihr euch wieder Frontal entgegenkommt.
Es ist eins der Trickreichsten und schwierigsten Aufgaben mit dem Luftradar umzugehen, es dauert auch sehr lange bis man es gut beherrscht, viel Training und mehr Dogfights werden nötig sein um seine Erfahrungen zu machen.
Egal ob man gerade ein „DF“ macht oder auf dem Public, versucht das Luftradar zu lesen und den Gegnerischen Jet mit dem Luftradar entgegenzuwirken.

Angucken, denken, Probieren …. Immer und immer wieder bis mal etwas klappt, funktionieren die ersten Konterbewegungen und waren erfolgreich, so werdet ihr im nur besser und besser mit dem Luftradar fliegen.

Ein Video dazu hier:
Schaut euch das Luftradar an und achtet genau wie diese Pilot ihre Jets bewegen
(Es sind eine Manöver drauf, diese sind natürlich sehr gut um selbst welche zu erlernen, jedoch sehr Komplex und ohne Luftradar Kenntnisse selbst schwer umzusetzen, bsp. Ist der Scissor)


http://www.youtube.com/watch?v=vA6ydEH707I&list=UUA-SYsS7FwyO-gT8qXeQ0Qw&index=1&feature=plcp

Nebenbei: Der gegner kann auch den sogenannten "ECM Störsender" im "DF" benutzen, benutz er diesen so verschwindet dieser für einige Sekunden aus dem Luftradar.
Die meisten erfahrenen Piloten setzen diesen sofort nach dem Passieren ein, somit kann man waghalsige Manöver durchführen und sich einen erheblichen vorteil verschaffen.
Andersrum setzt man den "ECM Störsender" sehr gerne ein um sich für den Gegner unsichtbar zu machen (setzt vorraus das man nicht in sichtweite ist) um mit einem Manöver, trickreich und gekonnt zu verwirren oder sich vom gegner abzusetzen wenn dieser hinter einem ist.

Das einzige was man in so einer Situation tun kann ist, versuchen sie sich die letzte Position des Gegner vorzustellen und in diese richtung zu fliegen, sieht man die Rauchwolke (oder den Jet selbst) vom Störsender des gegnerischen Jets, so sollte man natürlich sofort dementsprechend der Flugbahn des gegnerishcen Jets reagieren.
Die Rauchwolke verrät entweder in welche richtung der gegner gerade Fliegt oder zumindest das er sich irgendwo in dieser Potion aufgehalten hat.
Meistens ist die Zeit die man zum Reagieren hat, nachdem der Störsender des Gegners vorbei ist sehr knapp bemessen, trotzdem hat man auf jeden Fall noch die möglichkeit richtig und gekonnt zu reagieren, ich spreche da aus eigener erfahrung den im Luftkampf ist alles möglich :-)
____________________________________________________________________________________

Tipp 3: Manöver
******************

http://en.wikipedia.org/wiki/Basic_fighter_maneuvers#Low_Yo-Yo

a very good Jet Tutorial from Memphis_de: http://www.youtube.com/watch?v=T19gMw1fDhI
 

Platoon feed