Balancing BF4: Kommende Änderungen an den Pistolen

vor 5 Jahren
1

In unserer Blog Serie ”Balancing BF4”, möchten wir über geplante Änderungen am Gameplay von Battlefield 4 sprechen.

In diesem Beitrag sprechen wir über kommende Änderungen in Battlefield 4, die auf eurem Feedback basieren. Diese Änderungen werden mit zukünftigen Spielupdates in das Spiel eingefügt. Schreibt uns in die Kommentare was ihr darüber denkt.

GEPLANTE ÄNDERUNGEN AN PISTOLEN
1) Verbesserung der Zielgenauigkeit der M1911 um sie zu einem passenden Gegenstück für die COMPACT 45 zu machen. Dies gibt der M1911 einen Vorteil im Schießen auf Entfernungen, während die COMPACT 45 einen klaren Vorteil in der Menge der Munition erreicht.

2) Verbesserung der Schadenswerte auf kurze Entfernung für die M1911, QSZ-92, FN57, CZ-75 und COMPACT 45. Dies ermöglicht es allen Pistolen  auf kurze Entfernung Körperpanzerung zu durchschlagen. Außerdem  wird der Schadenswert auf große Entfernung  für die FN57 und die QSZ-92 angehoben, damit sie Körperpanzerung auf alle Distanzen durchdringen können. Ebenfalls wird der Schadenswert der CZ-75 auf große Entfernung angehoben, um ihr eine vielfältigere Rolle unter den Handwaffen zu geben.

3) Die Verzögerung, zwischen Auslösung des Abzuges und dem Feuern eines Schusses bei der M412 REX und der .44 MAGNUM, wird reduziert. Diese Verzögerung repräsentiert die Funktion der Waffen in der Realität, außerdem erhöht es die Reaktionsfähigkeit im Spiel.

4) Die Kapazität des Magazins der QSZ-92 wird auf 20 Kugeln erhöht, dies ist die reale Magazingröße der Waffe. Außerdem wird der Rückstoß der QSZ-92 vermindert, um sie klar von der FN57 abzugrenzen.

5) Ein Fehler in der Genauigkeit der COMPACT 45 in der Hocke oder im Liegen wird behoben. Die Waffe war versehentlich weniger genau als geplant.

Wir halten euch weiterhin über geplante Änderungen auf dem Laufenden. Schreibt uns in die Kommentare was ihr darüber denkt.

Top-Storys

Highlights